Regionale Klärschlammstrategie für Rheinland-Pfalz

    Der Klärschlamm aus den rheinland-pfälzischen Kläranlagen wird bisher überwiegend landwirtschaftlich…

    Regionale Klärschlammstrategien für Rheinland-Pfalz

    Der Klärschlamm aus den rheinland-pfälzischen Kläranlagen wird bisher überwiegend landwirtschaftlich verwertet. Die kommunalen Abwasserbetreiber stehen vor der Herausforderung, diese Verwertung neu aufzustellen. Ziel des Projekts „Regionale Klärschlammstrategien für Rheinland-Pfalz“ ist somit, frühzeitig durch Analysen und Weichenstellungen starke Einschränkungen oder sogar die Aufgabe der Klärschlammverwertung zu verhindern. Dabei umfasst der Gegenstand der Kooperation drei aufeinander aufbauende Punkte: die landesweite Bestandsaufnahme, Etablierung regionaler Klärschlammforen und die landesweite Plattform Klärschlammstrategie.

    Aktuelles

     

    Bild: ©darknightsky/Fotolia

    Newsletter abonnieren

    Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um das Thema Klärschlamm.

    Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Ja, ich stimme zu.